Beratungsstelle

Ein besonderes Anliegen der Stiftung ist die externe Beratungsstelle des Frauenhauses – Feroxia. Sie wird bisher frei durch Stiftung und Frauenhaus finanziert. Körperliche und
seelische Gewalt an Frauen und Kindern findet in allen sozialen Schichten und Kulturen statt. Die Mitarbeiterinnen des Frauenhauses Celle bieten in der externen
Beratungsstelle Feroxia Beratung und Unterstützung bei der Entwicklung von neuen Wegen und der Klärung von Entscheidungen in schwierigen Lebenssituationen an.

In unserer Beratungsstelle Feroxia beraten wir Frauen und Mädchen, die…

  • von häuslicher Gewalt betroffen oder bedroht sind.
  • sexuelle Nötigung/Vergewaltigung erlitten haben.
  • Stalking-Opfer geworden sind.
  • von Gewalt im Namen der Ehre bedroht oder betroffen sind.
  • Gewalterfahrungen gemacht haben, die länger zurück
    liegen und eine Aufarbeitung des Geschehenen benötigen.
  • nach einem Aufenthalt im Frauenhaus weiterhin eine Begleitung wünschen.

Unsere Beratungen sind vertraulich und kostenlos

Alle Gesprächsinhalte werden vertraulich behandelt. Die Beraterinnen unterliegen der Verschwiegenheitspflicht. Auf Wunsch sind auch anonyme Beratungen möglich. Das
macht die Beratungsstelle zu einem angstfreien und vertraulichen Raum.

Rufen Sie uns an und schildern Ihre Situation, lassen Sie sich telefonisch beraten und vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin.Wir unterliegen der Schweigepflicht und arbeiten unabhängig von politischer, religiöser oder nationaler Zugehörigkeit. Die Beratung ist kostenfrei und anonym. Die Form und Dauer der Unterstützung wird individuell geschätzt und mit den Betroffenen gemeinsam geplant.
Ansprechpartnerin über Telefon: 05141-2 57 88