Jede vierte Frau aller in Deutschland lebenden Frauen hat körperliche oder sexualisierte Gewalt (oder beides) durch aktuelle oder frühere Partner erlebt.

Das Frauenhaus Celle wurde im November 1983 durch die Initiative einer Handvoll engagierter Frauen gegründet. Seitdem bietet es kostenlose und professionelle Hilfe für von Gewalt betroffene Frauen und deren Kinder an.

In der externen Beratungsstelle Feroxia bieten die Mitarbeiterinnen des Frauenhauses Celle Beratung und Unterstützung bei der Entwicklung von neuen Wegen und der Klärung von Entscheidungen in schwierigen Lebenssituationen an.

Das Schutzhaus ist eine anonyme, vorübergehende Wohnmöglichkeit für Frauen jeder Nationalität mit und ohne Kinder. Erfahrene pädagogische Fachkräft begleiten sie auf dem Weg in ein selbständiges Leben.

Die Vorstandfrauen und Mitarbeiterinnen sind vernetzt mit anderen Frauenhäusern und Beratungsstellen. Innerhalb Celles und des Landkreises kooperieren wir mit der Polizei, sozialen Einrichtungen und Institutionen.