24-Stunden-Notruf: 05141-2 57 88

Jemand…

…schlägt, misshandelt oder missbraucht Sie?
…beschimpft, demütigt oder bedroht Sie?
…lässt Sie nicht über Ihr Geld verfügen?
…unterbindet Ihre sozialen Kontakte?

Wenn Sie mindestens eine dieser Fragen mit „Ja“ beantworten können, dann sind wir die richtigen Ansprechpartnerinnen.

Wir bieten:

  • Persönliche und zeitnahe Beratung am Telefon oder in unserer Beratungsstelle
  • die Möglichkeit, uns rund um die Uhr zu erreichen
  • Informationen zu rechtlichen und finanziellen Angelegenheiten
  • Unterstützung bei Anträgen und Behördengängen

Bei Bedarf:

  • Zuflucht und Schutz in unserem Anonymen Frauenhaus
  • bei freien Plätzen Aufnahme rund um die Uhr

Wir verfügen über 12 Plätze für Frauen und ihre Kinder. Bei normaler Belegung steht jeder Frau mit ihren Kindern ein eigenes Zimmer zur Verfügung. Küche, Bad, Wohnzimmer, Kinderzimmer, Garten und Waschmaschine werden von den Bewohnerinnen gemeinsam benutzt. Die Haushaltsführung übernehmen alle zusammen. Jede Bewohnerin ist für sich und ihre Kinder selbst verantwortlich, versorgt sich selbst und geht mit der Aufnahme  auch Pflichten ein. Diese sind in einer Hausordnung festgehalten.
Frauen mit ähnlichen Erfahrungen lernen sich hier kennen, tauschen sich aus und können sich gegenseitig unterstützen.
Alkohol- und drogenabhängige Frauen können wir leider nicht aufnehmen.


Wenn Sie sich entscheiden, zu gehen, versuchen Sie die wichtigsten Dokumente mitzunehmen. Packen Sie eine Notfalltasche mit dem Wichtigsten und verstecken Sie diese an einem sicheren Ort, z.B. bei Freunden, Nachbarn oder am Arbeitsplatz.

  • Ausweis/Pass und Kinderausweise
  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • Geburtsurkunden/Heiratsurkunde
  • Krankenkassenkarte, auch die der Kinder, Impfpässe
  • Mietvertrag, Arbeitsvertrag, Renten-, Sozial- und Arbeitsamtsbescheide
  • Kopien von Sorgerechtsentscheid/Schutzanordnung
  • Bankunterlagen, Sparbücher, Wertpapiere in Kopien
  • Lohnsteuerkarte/Sozialversicherungsausweis
  • Schmuck
  • Medikamente
  • das Nötigste für einige Tage: Kleidung, Hygieneartikel,
  • Schulsachen, Lieblingsspielzeug, Medikamente
  • Ersatzschlüssel für Wohnung/Auto
  • Adressbuch
  • Erinnerungen: Tagebücher, Fotos und geliebte Dinge